Burn Out – Nein Danke

Burn out – NEIN DANKE

Eine Definition

„Burn out ist ein Stresssyndrom, das mit körperlichen, geistigen und emotionalen Erschöpfungs- und Ermüdungssymtomen verbunden ist, wobei es zu einem Energieverlust kommt, der mit verringertem beruflichen und privaten Engagement der Betroffenen einher geht.
Der Begriff „seelischer Infarkt“ beschreibt wie groß die drastischen Auswirkungen sein können.“

Soweit braucht es nicht zu kommen…

In meinen Kursen zur Burn out – Prävention habe ich in den letzten Jahren immer wieder die Erfahrung gemacht, dass bei vielen betroffenen oder gefährdeten Menschen der tägliche Fokus auf dem „außen“ liegt.
Auch im Gespräch im Rahmen von Klangbehandlungen stellt sich immer mehr heraus:
Den inneren Zugang haben viele von uns verloren, in der immer lauter und schnelleren Welt um uns herum.
Dadurch nehmen Stressbelastungen, Ängste und Ohnmachtgefühle rasant zu.
Zusammenfassend kann man sagen:
Wer den Zugang zu sich selbst verliert, für den steigt das Risiko enorm, in einen Erschöpfungszustand zu rutschen.

Wie facettenreich sich das Symptombild eines sogenannten Burn out darstellen kann und welche Vielzahl an Möglichkeiten sich ergeben, wieder in das innere Gleichgewicht zu kommen, beschreibt die Autorin und Journalistin Carola Kleinschmidt in ihrem Buch: Burn out – und dann?, wobei ich die große Freude hatte, eigene Erfahrungen einzubringen.

Im präventiven Rahmen geht es darum, Menschen zu unterstützen, ihre ureigenen Kräfte zu stärken, das innere Gleichgewicht zu harmonisieren, so dass sich der Mensch wieder ganz als Einheit spüren kann.
Erstaunlich positiv reagieren die allermeisten Menschen auf die Klangvielfalt der Klangschalen mit ihrer obertonreichen Musik. Die Einfachheit der Klänge führt in eine Reduktion auf das Wesentliche.
Der angenehme Klang ist hervorragend geeignet, die eigene Körperwahrnehmung zu aktivieren.
Das gleichzeitige Hören und Fühlen ermöglicht uns, wieder Vertrauen in unseren Körper zu entwickeln, in einen sehr tiefen Ruhe- und Entspannungszustand zu kommen, um so in kleinen Schritten wieder die innere Stimme wahrzunehmen.
Wir selbst wissen ganz genau was uns gut tut! Und dann in diesem Moment, wo alles laute, schnelle, unruhige aus dem Bewusstsein herausgefiltert ist, …dann entsteht ein innerer Raum der Stille.

… Dann ist es möglich die eigenen Bedürfnisse wiederzuentdecken und die eigene Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Neben einer bewussten Atemtechnik, Achtsamkeitsübungen, Fantasiereisen, begleitet von wohltuenden Klängen, ist im Coaching der Fokus auf unsere „Gedankenhygiene“ gerichtet.
Zu erkennen welche Gedanken und Verhaltensmuster uns antreiben, lässt uns sehr schnell klar werden was unsere ganz persönlichen „Erschöpfungsfallen“ sind und wie ich sie in Zukunft umgehen kann.

All diese präventiven Möglichkeiten sind für die Einzel- und die Gruppenarbeit geeignet.

„Gelassenheit beginnt im Kopf“, nicht nur der Buchtitel eines langjährigen Freundes, Autors und Coachs, sondern ein Zustand den jeder für sich erreichen kann!

Geeignete Seminare für mehr Gelassenheit und innerer Ruhe siehe Termine !

 

Geeignete Bücher:

… und alles was Sie im Bücherregal Ihres Buchhändlers anspricht.
viel Freude beim Stöbern!

Denken Sie daran …nur Sie selbst wissen was gut für Sie ist … vertrauen Sie Ihrer inneren Stimme!